Neben den verschiedenen Weichteilbehandlungen mit Spritzen geht die Entwicklung von Standardprozessen auch für die Behandlung von Bandscheibenproblemen und Facettengelenken rasch voran. Diese minimal-chirurgischen Eingriffe haben das Potenzial, die grossen chirurgischen Rückeneingriffe abzulösen – und anstatt einer Diskusentfernung plus Stabilisation können mittels PRP und Wachstumsfaktoren sowohl der Diskus als auch die kleinen Gelenke nochmals repariert werden.

Diese chirurgischen Eingriffe sind im Moment in der klinischen Evaluation mit extrem guten mittelfristigen Resultaten und werden in naher Zukunft die Heilmöglichkeiten von Rückenproblemen völlig verändern.